Herren Lesebrillen - Was ist interessant?

 

Welche Herren Lesebrille passt zu mir ?

Die Lesebrille entwickelt sich neben der Funktionalität zum modischen Accessoire. Mit entscheidend für die Auswahl der richtigen Brille ist die Gesichtsform. Mit einer Lesebrille, die optisch gut aussieht, werden Sie langfristig auch nur dann glücklich, wenn diese zu Ihnen passt. 
Lesi mit passender  Brille hat alles im Griff
 
Im nachfolgenden finden Sie einige Tipps und Hinweise zu Gesichtsformen und welche Herren Lesebrillen dazu empfohlen werden können. Unabhängig davon muss jeder selbst seine persönliche Note finden und kann nachfolgende Anregungen mit einfließen lassen.
 

Welche Gesichtsformen gibt es?

                                                                                                    
                                          
Ovale Form   Eckige Form     Trapezform        Herzförmig           runde Form
 

Wie stelle ich meine Gesichtsform fest?

Es gibt einfache Möglichkeiten, die eigene Gesichtsform  festzustellen. Das wichtigste dabei ist, dass die Gesichtsform oben beim Haaransatz beginnt. Sie sollten also vorher die Haare zurück kämmen und mit einem Stirnband oder Haar -Reif fixieren.
Sie können sich so vor einen Spiegel stellen und die Konturen Ihres Gesichtes mit einem wasserlöslichen Stift auf den Spiegel nachzeichnen.
Sie können ein Foto von sich machen und die Konturen auf dem gedruckten Foto oder aber am Computer nachzeichnen.
 
Oft können Sie dann Ihre Gesichtsform eindeutig zuordnen. Bei Mischformen sollten Sie verstärkt Ihren eigenen Geschmack einfließen lassen.
Als Faustformel sollte die Brille immer im Kontrast zu Ihrer Gesichtsform stehen:
 
Je eckiger das Gesicht ist, desto runder sollte die Herren - Brille sein und je runder das Gesicht ist, desto eckiger sollte die Brille sein. Daraus lässt sich leicht erschließen, dass Männer mit einem ovalen Gesicht die größte Auswahlmöglichkeit bei einer Brille haben.

 

Welche Herren Lesebrille passt zu welcher Gesichtsform ?

Ovale Gesichtsform:
Die Wangenknochen sind am breitesten. Nach oben hin wird die Stirn und nach unten hin das Kinn schmal
Zu dieser Form sind nahezu alle Brillentypen geeignet. Hier haben Sie die größte Auswahlmöglichkeit und können Ihrer Phantasie freien Lauf lassen.
Kleine runde Brillen und Brillen, deren Gestell über das Gesicht hinaus ragen,  wirken allerdings unvorteilhaft.
Modelle:  alle Herren - Lesebrillen
 
Eckige Gesichtsform:
Bei der eckigen Gesichtsform sind die Wangen gerade, lang und schmal, die Stirn und das Kinn sind markant.
Die Brille sollte runde oder ovale Fassungen haben, um den eckigen Gesichtszügen eine weiche Form zu geben. Brillen und Gestelle mit markanten Bügeln sind empfehlenswert.
Kleine Brillen und eckige Fassungen sollten vermieden werden.
Modelle:  alle Herren - Lesebrillen mit Ausnahme der eckigen Fassungen
 
Trapezform:
Die Stirn ist im Verhältnis zu den Wangen und dem Kinnbereich relativ schmal. Das Gesicht ist nach oben hin schmaler, was durch den ausgeprägten Kinn – und Wangenbereich verstärkt wird.
Ganz klar im Vorteil sind Sie mit breiten Brillengestellen, die die schmale Augenpartie optisch besser hervorhebt.
Umgekehrt sind Brillen mit kleinen Gläsern und schmalen Fassungen ungeeignet, da Sie die schmale Augenpartie noch hervorheben.
Modelle: Herren Lesebrillen Kunststoff   - Herrenlesebrillen Retrostyle  -  Herren Lesebrillen Halbrand
 
Herzförmiges Gesicht:
Der Stirn – und Augenbereich ist breiter und wird das Gesicht wird nach unten hin bis zum Kinnbereich schmaler. Am Haaransatz sind deutliche Ecken sichtbar.
Hier sind kleine runde oder ovale Brillen ideal. Die Brille sollte die Wangenpartie nicht betonen. Daher sollten die Bügel dezent sein, auch randlose Brillen sind gut geeignet
Brillen mit starken farbbetonten Bügeln sollten Sie daher vermeiden 
 Modelle: Herren Lesebrillen Edelstahl  -  Lesebrillen randlos
 
Runde Form:
Ein rundes Gesicht ist gleichmäßig geformt, was durch einen breiten Wangenbereich verstärkt wird. Die Gesamtform ist breit und wirkt daher nach oben und unten hin kurz.
Schmale Eckige Brillen mit scharfen Konturen lassen das Gesicht länger wirken. Auch Halbrandbrillen, die unten offen sind, wirken positiv.
Runde Brillen sollten natürlich vermieden werden
Modelle: Herren Lesebrillen Edelstahl  -  Herren Lesebrillen Halbrand
 
Fazit:
Sie haben bestimmt schon oft Situationen erlebt, in denen Sie dachten oder zu einem guten Freund , Bekannten etc . sagten: „Die Brille steht Dir aber gut“.
Mit den Kenntnissen über die verschiedenen Gesichtsformen, werden Sie festestellen, dass die Brillen bewusst oder unbewusst nach diesen Merkmalen ausgesucht wurden. Letztendlich können aber auch andere Brillen zu Ihnen passen. Der Exkurs in diese Thematik sollte Ihnen nur als Unterstützung dienen.

 

*: inkl. MwSt.